Product Portfolio and Innovation

Jeder sollte das machen, was er am besten kann.

Ein Plan hilft wenig, wenn er nicht umsetzbar ist: Die Optimierung des Produktportfolios ist nicht nur eine strategische, sondern vor allem eine unternehmerische Aufgabe. Wir versetzen uns in „die Haut“ unserer Kunden und entwickeln gemeinsam mit ihnen ein praktikables Konzept.

 

Dazu brauchen wir Markt- und Wettbewerbsdaten, genauso wie interne Transparenz und die Zusammenarbeit mit allen Funktionen. Mit einem externen Berater lassen sich solche außergewöhnlichen Aufgaben einfacher bewältigen, weil seine Funktion klar definiert ist.

 

Durch bestens erprobte Methoden bringen wir Outsourcing-Prozesse voran oder unterstützen cross-funktionale Teams bei der Verbesserung der Wertschöpfungskette. Mit unserer Kreativität und Erfahrung stellen wir sicher, dass Innovationen in Ihrem Unternehmen bleiben.

Make, Optimize or Buy

Bei der Überlegung, ob die Herstellung einzelner Produkte oder Komponenten outgesourct werden soll, sind viele Faktoren zu berücksichtigen. Unfundierte Entscheidungen können die Wettbewerbsfähigkeit und den Unternehmenswert nachhaltig beeinträchtigen.

 

Auch in diesem Fall wirft drozak seine ganze Erfahrung für Sie in die Waagschale. Von der Prüfung des Business Cases über die Identifizierung von Optimierungspotential bis zur Ableitung der optimalen Strategie unterstützen wir unsere Kunden mit leistungsfähigen Tools und Templates. 

 

Dabei gehen wir einen Schritt weiter als andere und integrieren “Optimize” in die klassische „Make or Buy“-Entscheidung.  Weil dadurch die Chance besteht, aus eigener Kraft die maximalen internen Potenziale zu identifizieren und zu erschließen. Dazu haben wir ein eigenes MOoB-Tool entwickelt.

Value Engineering und Design to Cost

Schnellflug durch die Wirtschaftsgeschichte: Aus den Ratiorunden der 1970er Jahren entstand die Wertanalyse in den 80ern, daraus in den 90ern das Design to Cost (DtC) mit den Ideenfabriken und später Produktkliniken. Danach kam das ganzheitliche Value Cost Engineering (VCE).

 

Wir haben diese Entwicklung sehr genau verfolgt, weil sie viele unserer Kunden betrifft. Ist eine grundlegende Änderung der Kostenstruktur erforderlich, z.B. für einen Marktneueintritt, reichen Verhandlungs- oder Verlagerungsthemen nicht aus. Mit DtC oder VCE aber funktioniert es.

 

Ziel beider Ansätze ist es, den Wert von Produkten und Services mit Fokus auf Einsparungen und Effizienz zu optimieren. Während DtC stark durch Einkauf und Engineering getrieben wird, bindet VCE auch Qualität, Produktion, Logistik, Sales und Services ein. drozak beherrscht beides.

Innovation Management

Kein Bereich hat sich so stark verändert wie das Innovation Management. Es findet heute weder in kleinen Räumen der R&D-Abteilung noch punktuell durch Dienstleister oder den Kauf fertiger Marktstudien statt. Sondern weltweit in rasantem Tempo und muss anders „angezapft“ werden.

 

Digitalisierung und Spezialisierung (z.B. von Systempartnern) machen ein übergreifendes Innovationsmanagement notwendig. Dieses kann beispielsweise durch Unterstützung von Robotern, KI, Scouts, aber auch Ideenfabriken, Hackathons, Bootcamps und Speed-Workshops umgesetzt werden.

 

Wir helfen Ihnen, innovativer zu werden. Dabei arbeiten wir mit ausgewählten Lieferanten in Kreativ-Workshops. Zudem haben wir ein eventbasiertes Vorgehen entwickelt, das gern zum Auftakt einer Innovationskampagne genutzt wird. Oft werden daraus hunderte neue Ideen generiert.

Führende europäische Airline erzielt 20% Kostensenkungen durch fokussiertes Innovationsmanagement. Schnallen Sie sich an.

Zur Case Study

Unser Leistungsportfolio

Next Level Negotiations

Seit 25 Jahren sorgen wir dafür, dass unsere Kunden auf der zufriedeneren Seite des Tisches sitzen. Ob Vergaben im Wettbewerb, Verhandlungen mit Lieferanten bei eingeschränkter Substituierbarkeit oder in Monopolsituationen.

Mehr lesen

Digital Procurement

Es ist schon etwas paradox: Jeder normale Durchschnittsbürger kann digital einkaufen, aber viele Unternehmen haben es noch immer nicht in den Griff bekommen.

Mehr lesen

Purchasing Initiatives

Ein ebenso altes wie ewig junges Thema: Bei den Materialkosten ziehen Sie und Ihre Lieferanten naturgemäß an verschiedenen Enden des Taus. Schon kleine Territorialgewinne für die eine oder andere Seite können in der Summe einen riesigen Unterschied ausmachen.

Mehr lesen

Product Portfolio and Innovation

Ein Plan hilft wenig, wenn er nicht umsetzbar ist: Die Optimierung des Produktportfolios ist nicht nur eine strategische, sondern vor allem eine unternehmerische Aufgabe.

Mehr lesen

Supply Chain Performance

Die starke Vernetzung der gesamten Wertschöpfungskette bewirkt einerseits Spezialisierungen und Kostenvorteile – andererseits Versorgungsrisiken bei unvorhergesehenen Einschränkungen.

Mehr lesen

Sales Effectiveness

Mit unserer gezielten Unterstützung kann sich der Vertrieb schnell auf die neue Situation einstellen und alle Möglichkeiten nutzen, um sich entsprechend zu positionieren.

Mehr lesen

Ihre Nachricht

Bitte füllen Sie dieses Feld aus!
Bitte füllen Sie dieses Feld aus!
Bitte füllen Sie dieses Feld aus!
Bitte füllen Sie dieses Feld aus!
Bitte füllen Sie dieses Feld aus!
Bitte füllen Sie dieses Feld aus!
Zurück